Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Notfallapotheke in Wien – rund um die Uhr versorgt!

Denn Krankheiten halten sich nicht an Öffnungszeiten.

Erkältung, Fieber, Kopfschmerzen, Wunden – gesundheitliche Beschwerden sind sofort zu behandeln, ganz gleich, ob sie abends, am Wochenende oder am Feiertag auftreten. Jederzeit müssen Rezepte eingelöst und frei verkäufliche Arzneimittel wie Kopfschmerztabletten und Hustensaft für Kinder gekauft werden können.

Aus diesem Grund schreibt der Gesetzgeber die Notfallapotheke – auch als Nachtapotheke bekannt – für die flächendeckende, öffnungszeitenunabhängige Versorgung mit Arzneimitteln vor. Ein Nachtdienstkalender, der lange Zeit im Voraus erstellt wird, regelt die wechselweise Dienstbereitschaft der Apotheken. Auch Apotheke Alt-Erlaa ist selbstverständlich regelmäßig als Notfallapotheke im Einsatz.

Drücken Sie auf unseren Button und geben Sie in der Maske Ihre PLZ ein, dann werden sofort die nächstgelegenen geöffneten Apotheken angezeigt.

Aktuellen Notdienstplan ansehen


Informationen über dienstbereite Apotheken erhalten Sie auch unter:

Telefonisch: 1455
ORF-Text Seite 648

Häufige Fragen zur Notfallapotheke

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Informationen rund um das Thema Apotheken-Notdienst:

Wie funktioniert eine Notfallapotheke?

Die Notfallapotheke stellt außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Apotheken in der Region die Versorgung mit Arzneimitteln sicher. Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr werden Sie im Notfall optimal betreut.

Ist der Besuchen des Apotheken-Notdienstes kostenlos?

Unter der Woche bis 20:00 Uhr kostenlos
an Wochentagen 20:00 - 03:00 Uhr 3,80 €
Sonn- und Feiertagen 08:00 - 20:00 Uhr
Inanspruchnahmegebühr 1,30 €

Wie lange ist die Notapotheke geöffnet

Die Notdienstapotheke ist außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Apotheken in einer Region zu erreichen, sodass stets eine lückenlose Versorgung mit Arzneimitteln gewährleistet ist.

Wie finde ich die Notfallapotheke?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über die aktuelle Notfallapotheke zu informieren: Aushang in jeder Apotheke, Suche im Internet, Smartphone-Apps (z. B. "Apo-App") und Tageszeitung. Jede Apotheke ist verpflichtet, den aktuellen Notdienstplan gut sichtbar zu platzieren.

Was kann in der Notfallapotheke gekauft werden?

In der Notfallapotheke erhalten Sie Arzneimittel, Krankenpflegemittel, Desinfektionsmittel, hygienische Artikel sowie Säuglingspflegeprodukte.

Sie haben weitere Fragen zum Apotheken-Notdienst? Dann wenden Sie sich bitte an Apotheke Alt-Erlaa. Hier erhalten Sie immer eine ausführliche Beratung. Sie erreichen die Apotheke auch telefonisch sowie per E-Mail und Kontaktformular.

Zum Seitenanfang Corona Teststation direkt im Kaufpark